Mittwoch, 24. Mai 2017

Interview mit Christian Günther

Was trinkst du am liebsten beim Schreiben?

Sehr langweilig muss ich hier "Kaffee" antworten. Abends auch gern mal ein Bier. Es soll ja auch Menschen geben, die unter Einfluss von Alkohol schreiben können, wie beispielsweise Stephen King es in seinem Schreibratgeber beschreibt. 
 

Dienstag, 23. Mai 2017

Interview mit Christian Günther

Was ist der außergewöhnlichste Ort, an dem du eine Idee für einen Plot, eine Szene, eine Figur hattest?

Für mich am Bemerkenswertesten war ein Erlebnis auf einem Osterfeuer, das direkt zu einer Kurzgeschichte führte. Auf dem Dorf sind solche Feuer fest verankerte Treffpunkte. Bei jenem speziellen wurde ich Zeuge des leider inzwischen üblichen dummen Geredes von "früher war alles besser", Fremdenfeindlichkeit und durch Ängste geschürte Ablehnung von Flüchtlingen und Ausländern. Mir kam dabei der Gedanke: was wäre, wenn all diese locker beim Bier geäußerten Wünsche tatsächlich wahr würden? 

Montag, 22. Mai 2017

Weisheit der Woche

Ich wünsche dir,
dass du die Ruhe und Schönheit der Natur
stets auf dich wirken lassen kannst.

Irischer Segenswunsch

Samstag, 20. Mai 2017

Thailand - 09.01.2017 - Part 2 - Zicken, schnorcheln, schlechtes Benehmen

English Version at the end
Dann ging es wieder an Bord und 3 junge Asiatinnen hatten es sich auf meinem Seastar-Handtuch gemütlich gemacht. Genau, man setzt sich einfach auf ein Handtuch. Wahrscheinlich musste ich froh sein, dass sie sich nicht auch noch mein Funktionshandtuch gekrallt hatten. Es kam auch kein „Sorry“. Unglaublich dieses Benehmen.
Der nächste Schnorchel-Spot war auch klasse ...
 


Freitag, 19. Mai 2017

Rezension "Das Geheimnis des weißen Bandes" von Anthony Horowitz

In aller Kürze
Story: Was haben ein amerikanischer Verbrecher und ein Junge mit weißem Band am Handgelenk gemeinsam?
Spannung: sprang nicht auf mich über
Charaktere: Sherlock-Holmes-Krimi typisch
Sprecher: Johannes Steck zieht den Leser in seinen Bann
Schreibstil: wortgewandt bis hin zu gestelzt
 

Donnerstag, 18. Mai 2017

Gedanken am Abend

Hallo ihr Lieben,

wir lesen alle gern und es gibt ja sogar Bücher über Bücher.
Mir fallen spontan „Die Buchwanderer“, „Buchland“, „Bookless“ und „Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra“ ein. 
 

Mittwoch, 17. Mai 2017

Rezension "Indien, wie wir es sehen" von Thomas Bauer & Erik Lorenz

In aller Kürze
Story: Unterschiedliche Autoren mit unterschiedlichen Stories, Sichtweisen und Erlebnissen.
Spannung: nicht im herkömmlichen Sinne - wer hat was wie erlebt
Charaktere: variantenreich
Schreibstil: abwechslungsreich durch die 12 Autoren