Mittwoch, 16. August 2017

Rezension "Das Haus der vergessenen Bücher" von Christopher Morley

In aller Kürze
Story: Klingt im Klappentext interessanter als es ist - eine Schwafelei über Bücher, die es teilweise gar nicht gibt.
Spannung: beginnt äußerst zäh, nimmt erst im letzten Viertel Fahrt auf
Charaktere: typisch für 1919 vermute ich mal
Schreibstil: langatmig

Montag, 14. August 2017

Samstag, 12. August 2017

Thailand - 11.01.2017 - Kayak Tour in Krabi

English short version at the end.
Nach einem flotten Frühstück, wurde ich zur Kajak-Tour abgeholt. Wir waren insgesamt 9 Teilnehmer und ich vermutete, dass ich mit dem Tourguide gemeinsam im Kajak sitzen würde. Aber das war falsch. Doch ehe ich noch was sagen konnte, erbarmten sich die beiden italienischen Gentlemen und einer stieg zu mir ins Kajak. Ich war echt dankbar, da ich noch nie Kajak gefahren bin und mir die Technik erst im Laufe der Tour aneignete. 

Freitag, 11. August 2017

Rezension "Die Verschworenen" von Ursula Poznanski

In aller Kürze
Story: Eleria und ihre Gruppe der Verratenen haben sich in ihrer Zuflucht arrangiert und Eleria versucht Jordans Chronik zu finden. Da bricht wieder alles zusammen und Eleria muss ihre Pläne überdenken.
Spannung: kommt in Wellen daher und steigert sich grundsätzlich
Charaktere: manche Eigenschaft tritt stärker hervor, andere entdeckt man neu
Sprecher: Julia Nachtmann liest ausgezeichnet - man hört Emotionen
Schreibstil: locker-flockig
 

Donnerstag, 10. August 2017

Gedanken am Abend

Hallo ihr Lieben,

es ist mal an der Zeit, DANKE zu sagen.
DANKE für eure Kommentare.
DANKE für eure Nachrichten.
DANKE für die tollen Gespräche auf den Messen.
DANKE für 46 Google+ Follower.
DANKE für 49 Blog-Follower.
DANKE für 54.533 Seitenzugriffe seit 01.01.2016.
DANKE für 1.268 Follower auf Facebook.
DANKE für 384 Follower auf Twitter.
DANKE für 408 Follower auf Instagram.

Ohne euch, würde es keinen Spaß machen.

Liebe Grüße und habt eine gute Zeit
eure Elena

Mittwoch, 9. August 2017

Rezension "Quest" von Andreas Eschbach

In aller Kürze
Story: Die Suche nach dem Planeten des Ursprungs, um seine Welt vor dem Untergang zu retten.
Spannung: mittelprächtig, wird durch Langatmigkeiten permanent ausgebremst
Charaktere: farblos
Sprecher: Sascha Rothermund liest hervorragend und akzentuiert
Schreibstil: wortgewaltig, ausschweifend
 

Dienstag, 8. August 2017

Gast-Rezi "Die Schiffe der Waidami" von Klara Chilla

Danke an Sarah, dass sie heute als Gast-Rezensentin euch die Rezension zu einem Buch präsentiert, welches ihr am Herzen liegt. Als Saphierra findet ihr sie auf Lovelybooks.
 
Die Schiffe der Waidami von Klara Chilla

Was bist du bereit zu opfern, um deine Freiheit zu erlangen?


Inhalt:

Die Waidami sind ein Inselvolk, welches von der Göttin Tethepel erschaffen wurde. Sie leben abgeschottet auf einer Insel, die für niemanden erreichbar ist und werden von den Sehern geführt. Durch deren Visionen können sie zugunsten des Volkes handeln. Neben den Sehern und dem einfachem Volk gibt es noch die Piraten, die durch ein Tattoo mit ihrem Schiff verbunden sind. Einer dieser Piraten ist Jess Morgan. Mit seiner Mannschaft und der MonsoonTreasure besegelt er die Meere bis er beschließt sich endgültig von denWaidami zu lösen und als freier Mann zu segeln.  


Freitag, 4. August 2017

Rezension "Die Verratenen" von Ursula Poznanski

In aller Kürze
Story: Dystopie - Eleria ist privilegiert und lebt geschützt in einer der Sphären. Doch plötzlich ist alles anders und sie muss ums Überleben kämpfen und ist unter Freunden doch allein.
Spannung: sukzessiver Aufbau
Charaktere: lebendig, gewinnen im Verlauf der Handlung an Format
Sprecher: Julia Nachtmann lässt die Figuren lebendig werden
Schreibstil: locker-leicht

Donnerstag, 3. August 2017

Gedanken am Abend

Hallo ihr Lieben,

Anfang Juli habe ich von Telekom zu Vodafone gewechselt und ... nun ja, es war spannend und wieder einmal der Beweis "Service-Wüste Deutschland".
Hier mein Beschwerdebrief.  

Mittwoch, 2. August 2017

Rezension "Mango Delights" von Emily A. Almond

In aller Kürze
Story: gelungene Mischung aus Selbstfindung, spätes coming-of-age, Erotik, Liebe und Intrigen
Spannung: wird sukzessive aufgebaut
Charaktere: lebendig
Schreibstil: locker-flockig

Samstag, 29. Juli 2017

Kurztrip nach London - Tag 1

Hallo ihr Lieben,

im Dezember 2017 kommt das Musical "Kinky Boots" nach Hamburg und ich wollte es mir zuerst im Westend angucken. 
Kaum war ich London angekommen, konnte ich mich den Einhörnern nicht entziehen.


Freitag, 28. Juli 2017

Rezension "Der Schatten des Windes" (Hörspiel) von Carlos Ruiz Zafón

In aller Kürze
Story: Daniels Suche nach Julián Carax und seinen Büchern, die bis auf wenige vernichtet wurden.
Spannung: ähm, nö, ich habe sie verzweifelt gesucht
Charaktere: eindimensional
Sprecher: Matthias Schweighöfer liest sehr langsam, mein MP3-Player kann leider nicht schneller abspielen- hübsches Hörspiel
Schreibstil: ausschweifend, langatmig

Donnerstag, 27. Juli 2017

Gedanken am Abend

Hallo ihr Lieben,

die letzten Jahre gab es bei mir keinen Jahresrückblick, weil in Urlaub war. Doch wo steht überhaupt geschrieben, dass man den Jahresrückblick analog zum Kalenderjahr machen muss?
Nirgends und 12 Monate sind ja irgendwie ein Jahr *frech-grins*

Deshalb habe ich jetzt mal die letzten 12 Monate Revue passieren lassen.

Mittwoch, 26. Juli 2017

Rezension "Easy. Überraschend. Low Carb" von Bettina Matthaei

In aller Kürze
Story: Allgemeinwissen, welches mir teilweise zu kompliziert war, und Rezepte, die nicht wirklich überraschend waren
Spannung: wird es gelingen?
Schreibstil: ganz okay

Montag, 24. Juli 2017

Freitag, 21. Juli 2017

Rezension "Noah - Hörbuch" von Sebastian Fitzek

In aller Kürze
Story: Jason Bourne hat sein Gedächtnis verloren und will trotzdem die Welt retten.
Spannung: wird leider durch Langatmigkeiten gebremst - eine Kürzung von mind. 50 Seiten hätte dem Tempo gut getan
Charaktere: lebendig
Sprecher: Simon Jäger liest hervorragend und haucht den Figuren Leben ein
Schreibstil: locker


Donnerstag, 20. Juli 2017

Gedanken am Abend

Hallo ihr Lieben,

wisst ihr, was eine Absage zu einer Verabredung und die Eskalationen zum G20-Gipfel für mich gemeinsam haben?
Nein? Dann verrate ich es euch.


Mittwoch, 19. Juli 2017

Rezension "Das Marsprojekt - Todeszone Terra" von Andreas Suchanek

In aller Kürze
Story: Was ist auf der Erde los? Wer hat einen Kommandooffizier umgebracht?
Spannung: steigert sich nach und nach
Charaktere: lebendig, mehrdimensional
Schreibstil: locker-leicht

Freitag, 14. Juli 2017

Rezension "Spur in die Vergangenheit" von Simon R. Green

In aller Kürze
Story: Taylor geht seiner Vergangenheit auf den Grund und versucht die Nightside zu retten
Spannung: steigert sich langsam
Charaktere: skurril - Klischees werden mal konterkariert und mal total ausgelebt
Schreibstil: locker

Donnerstag, 13. Juli 2017

Gedanken am Abend

Hallo ihr Lieben,

letztens fand ich folgenden Kommentar unter einer Rezi: Den Autor liest du sehr gerne, nicht?

Mittwoch, 12. Juli 2017

Rezension "Ungezähmte Begierde (Krieger des Lichts 2)" von Pamela Palmer

In aller Kürze
Story: Wer die „Black Dagger“-Reihe mag, der mag auch diese Reihe - Hammer-Typen, die Gestaltwandler sind und die emanzipierten Frauen schwach machen.
Spannung: ähm, nö, vorhersehbar
Charaktere: Klischee pur
Sprecher: Charles Rettinghaus gibt alles und ich bewundere ihn, dass er das so durchhält
Schreibstil: einfach

Montag, 10. Juli 2017

Freitag, 7. Juli 2017

Rezension "Das Erbe der Macht - Silberknochen“ von Andreas Suchanek

In aller Kürze
Story: Wer findet zuerst die ominösen Silberknochen? In wieweit wird sich die Prophezeiung erfüllen?
Spannung: verdammt hoch
Charaktere: mehrdimensional
Schreibstil: fesselnd

Donnerstag, 6. Juli 2017

Gedanken am Abend

Hallo ihr Lieben,

wenn ich meine gelesenen Bücher Revue passieren lasse, fällt mir schon auf, dass sich mein Lesegeschmack in den letzten ... oh, verdammt ... 25 Jahren verändert hat.
Habe ich mit Mitte 20 noch gern ChickLit, wie es heute heißt, gelesen, schwenkte ich anschließend zu romantischen Thrillern, Krimis und Thrillern um. 
 

Mittwoch, 5. Juli 2017

Rezension "Ein M.O.R.D.‘s-Team - Spiel mit dem Feuer" von Andreas Suchnek

In aller Kürze
Story: Wo ist Billy? Auf der Such nach ihm gerät das M.O.R.D.‘s-Team mal wieder in Schwierigkeiten
Spannung: wird weiter gesteigert, bietet aber auch Ruhephasen
Charaktere: realistisch
Schreibstil: mitreißend, dicht

Montag, 3. Juli 2017

Weisheit der Woche


Ich wünsche dir die Kraft,
die Richtung zu ändern,
wenn du die alte Straße
nicht mehr gehen kannst.
Sprichwort aus Schottland

Samstag, 1. Juli 2017

"HörMich" in Hannover

Hallo ihr Lieben,

habt ihr schon mal von der „HörMich“ in Hannover gehört oder gelesen? Neee? Ich auch nicht.
Aber als ich las, dass Andreas Suchanek mit seinem Greenlight Press Verlag dort einen Stand hat, war klar: Da muss ich hin.
Andreas „kenne“ ich seit Anfang 2015. Da las ich den ersten Teil der „Heliosphere 2265“-Reihe und war total angefixt. Seitdem bin ich ihm verfallen und lese auch noch seine „M.O.R.D.‘s-Team“- und „Erbe der Macht“-Reihe.
Tja, jedoch haben wir uns noch nie persönlich getroffen. Okay, im Mailwechsel waren wir uns bereits sympathisch und ich hatte ihm schon oft Garstiges angedroht, wenn er mich mal wieder mit seinen Twists, Überraschungen und Cliffhangern an den Rand des Wahnsinns getrieben hatte.
Ein Fan im 7. Himmel *schmacht*

Freitag, 30. Juni 2017

Rezension "Gefrorenes Herz" von Mirjam Hüberli

In aller Kürze
Story: Wo ist Aurelias Zwillingsschwester? Wem kann Aurelia trauen? Welches Geheimnis verbarg Natascha?
Spannung: wird sukzessive aufgebaut
Charaktere: ältere Teenager - also auch mal seltsame Verhaltenweisen
Schreibstil: locker

Donnerstag, 29. Juni 2017

Gedanken am Abend

Hallo ihr Lieben,

tja, wie wir alle wissen, ist der Weg zur Hölle mit „gut gemeint“ gepflastert.
Und ja, ich hatte es „gut gemeint“ ... mit meiner BuchAuktion.


Mittwoch, 28. Juni 2017

Rezension "Heliosphere 2265 - Lebenszeichen" von Andreas Suchanek

In aller Kürze
Story: Cross erwartet ein Schauprozess - Ishida will Cross retten, doch Commodore Hawking macht ihr das Leben mehr als schwer - die interstellare Allianz ist schwer zu gründen.
Spannung: jeder Handlungsstrang lässt den Leser Nägel kauen
Charaktere: mehrdimensional
Schreibstil: mitreißend, dicht

Montag, 26. Juni 2017

Weisheit der Woche


Wenn man Ruhe nicht in sich findet,
braucht man sie sonst nirgends zu suchen.
François de La Rochefoucauld

Sonntag, 25. Juni 2017

BUCHAUKTION

Hallo ihr Lieben,

nun ist es soweit: zugunsten des Lanta Animal Welfare auf Koh Lanta findet die erste Versteigerung von Büchern.


Farina hat eine Widmung für euch ins Buch geschrieben.
Das Buch wurde einmal vorsichtig gelesen.

Freitag, 23. Juni 2017

Rezension "Der Gesang des Blutes" von Andreas Winkelmann

In aller Kürze
Story: guter Ansatz für einen Mystery-Thriller, doch auch der unmysteriöse Teil war mir zu mysteriös und zu konstruiert
Spannung: verliert sich manchmal in Langatmigkeiten
Charaktere: hölzern
Sprecher: Simon Jäger liest hervorragend
Schreibstil: locker

Donnerstag, 22. Juni 2017

Gedanken am Abend

Hallo ihr Lieben,

wie auch schon im letzten Jahr, wird es eine Sommerpause geben. Nein, ich werde mich nicht total zurückziehen, sondern es werde etwas weniger Rezensionen und Beiträge gepostet. 

Mittwoch, 21. Juni 2017

Rezension "Das Marsprojekt - Verloren" von Andreas Suchanek

In aller Kürze
Story: Spion Off zur Heliosphere 2265-Reihe, Kristen „Kirby“ Belflair wird mit ihrer durch den übergeordneten Raum geschleudert ... wie ergeht es ihnen?
Spannung: beginnt hoch - Twists bringen noch mehr Spannung
Charaktere: lebendig, weisen Entwicklungen auf
Schreibstil: locker-flockig


Montag, 19. Juni 2017

Weisheit der Woche


Being a little weird is just a natural side-effect of being awesome. 
Verrückt sein ist die übliche Nebenwirkung von "fantastisch sein".
Sue Fitzmaurice

Samstag, 17. Juni 2017

Interview mit Miriam Covi

Welche Frage würdest du dir als Leserin stellen?

Ist man beim Schreiben von Liebesromanen auch immer selbst in den Helden verliebt?

Ja, zumindest ich bin das immer ein wenig. Ich glaube, dass das ganz wichtig ist, damit man die Gefühle echt rüberbringen kann. 

Freitag, 16. Juni 2017

Interview mit Miriam Covi

Magst du uns etwas über dein aktuelles Projekt erzählen?

Mein neues Taschenbuch (der Titel ist noch geheim) wird im Frühsommer 2018 im Heyne-Verlag erscheinen und - genau wie mein Erstlingswerk „Eine Lüge, die Liebe, meine Familie und Ich“ - erneut im Osten Kanadas spielen. 

Donnerstag, 15. Juni 2017

Mittwoch, 14. Juni 2017

Interview mit Miriam Covi

Der außergewöhnlichste Ort, an dem du eine Idee für einen Plot, eine Szene, eine Figur hattest?


Das war wohl das Wartezimmer der Kinderwunschpraxis in Berlin, in der mein Mann und ich oft saßen, als wir daran arbeiteten, unser erstes Kind zu bekommen. So ist mir die Idee zu meinem Roman „Storchenhelfer“ gekommen, in dem es um das so aktuelle und sensible Thema Kinderwunschbehandlung geht.

Dienstag, 13. Juni 2017

Interview mit Miriam Covi

Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Ich habe tatsächlich schon als Kind mit dem Schreiben angefangen. Vielleicht liegt es daran, dass ich Einzelkind bin und im Sommer mit meinen Eltern Jahr für Jahr wochenlang Urlaub im Osten Kanadas, ...

Montag, 12. Juni 2017

Samstag, 10. Juni 2017

Freitag, 9. Juni 2017

Rezension "Thailand - Der Süden"

In aller Kürze
Informationsgehalt: sehr oberflächlich
Individualität: gering - kann man an jeder Straßenecke vor Ort erfahren
Karten: nur als Übersicht geeignet - sehr oberflächlich
Schreibstil: locker

Donnerstag, 8. Juni 2017

Stadtrundfahrt in Leipzig

Hallo ihr Lieben,

weiter geht es mit den „Habe ich ja noch gar nicht erzählt“-Posts.
Lang lang ist’s her, aber da war im März diesen Jahres die Leipziger Buchmesse und diese endete am Sonntag. Doch da ich mir mal Leipzig etwas angucken wollte, fuhr ich erst Montagnachmittag heim. Den Vormittag verbrachte ich mit einer Stadtrundfahrt. Diese muss bar bezahlt werden und ich gab wirklich fast mein letztes Bargeld aus *lach*
Schaut euch doch einfach mal die Impressionen an. 
Augustusplatz

Mittwoch, 7. Juni 2017

Rezension "Heliosphere 2265 - Getrennte Wege" von Andreas Suchanek

In aller Kürze
Story: Die Crew der Hyperion geht, wie der Titel impliziert, getrennte Wege. Werden die Teams es schaffen?
Spannung: kommt in Wellen daher und hält den Hörer gefangen
Charaktere: lebendig
Sprecher: grandios - bringen Emotionen authentisch rüber
Schreibstil: dicht

Dienstag, 6. Juni 2017

Rezension "Die Seele des Bösen - Besessenheit" von Dania Dicken

In aller Kürze
Story: Wieder eine gelungene Mischung von privatem Problem und dienstlichem Einsatz.
Spannung: wird nach und nach aufgebaut
Charaktere: lebendig
Schreibstil: dicht