Samstag, 3. Juni 2017

Thailand - 10.01.2017 - von Khao Lak nach Krabi und Stadtbummel

English short version at the end.
Wow, bin 15 Minuten früher als vereinbart für die Fahrt nach Krabi abgeholt worden.
Ab in den Minivan und dann ... ja, ich dachte, wir werden zum großen Coach gefahren. Aber falsch, wir fuhren alle bis Krabi - mit einer Pause von 20 Minuten.

Die Landschaft ist genial, aber der starke Regen hat viel angerichtet. Wenn mich nicht alles täuscht, stand sogar in einigen Wohnungen und Häusern das Wasser mindestens 10 cm hoch.

In Krabi bin ich dann mit dem Taxi zum Hop Inn - etwa Standard wie Ibis Budget - aber völlig okay. Ich wollte ja langsam wieder in die normale Welt eintauchen.

Nach dem Umziehen bin ich dann ins Städtchen und hatte ein wenig Anpassungsschwierigkeiten an das Klima. Es war strahlender Sonnenschein und 30 Grad - im Gegensatz zu 25 Grad und Regen. 

Ähm, für Deutsche ein seltsamer Name *grins*

Auf dem Weg runter an den Fluss, schon mal abgecheckt, wo der Food Market ist. Unten am Fluss gibt es viele Winkerkrabben - Fiddler Crab und Schlammspringer - Mudskipper. 



Da mich der krasse Klimawechsel doch ein wenig schlauchte, legte ich am Fluss eine Pause ein und döste auf einer Bank im Schatten. Danach stromerte ich die Promenade entlang.



Wegen der vielen Krabben heißt der Ort Krabi



Ein Tempel in der Innenstadt

Am Strand schläft es sich zwar besser, aber „örgendwas öst ömmer“.
Anschließend bin ich zum Touri-Büro und habe dort den Kajak-Ausflug für morgen gebucht.

Wieder zurück im Zimmer habe ich erst mal eine knappe Stunde geschlafen und anschließend mit einer Dusche meine Kreislauf auf Vordermann gebracht. 

Aussicht aus meinem Hotelzimmer
 
Danach stromerte ich um Food Market und futterte mich wieder durch die Stände. 

Der beste Pad Thai-Stand - und so entsteht Pad Thai.
Danach wollte ich in dem Restaurant, in dem ich auf dem Hinweg mit der ganzen Gruppe gesessen hatte, ein Bier trinken, doch es war geschlossen.
Also stromerte ich durch die Seitenstraßen und fand nach einiger Suche doch noch eine Location, in der ich gemütlich ein Bierchen trinken konnte.

Wieder im Zimmer las ich noch ein bisschen und fiel dann in tiefen Schlaf.

Die Fotocollagen wurden mit Fotor erstellt.


English version
Surprise - pick up 15 minutes earlier than told.
The driver brought us in the minivan to Krabi.
The scenery on our way was great.

In Krabi I took a taxi to get to my hotel.
I changed my clothes and strolled to the city center. It was really hard to have a sunny day with 30°C instead of 25°C and rain. But after an hour I was used to this climate.

On my way to the river I’ve checked out where’s the food market.
At the river you can see many fiddler crab and mudskipper - really finny animals.
I took a slight nap on a bench and already missed my daily nap at the beach.

I booked the kajak tour for the next day and went back to the hotel.
The change of climate strained me more than I have thought.
I took a nap in the hotel and after a shower I felt better.

Then I strolled to the food market and got me a pad thai, chicken, sweets and a fresh smoothie.
I didn’t find a seat on the market and on my way back to my room I found a location where I could sit and drink a beer.

Back in my room I read some pages and felt than asleep.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen